Publikationen

 

Der jüdische Friedhof in Hameln, Hameln 1988

 

Mythen der Völker von Schöpfung, Urzeit und Fall. Ein Beitrag zur Behandlung der Schöpfungsthematik im evangelischen Religionsunterricht,
in Staatliches Studienseminar Hameln 1978-1988. Festschrift, Hameln 1988, S. 105-120

 

Sie waren Bürger der Stadt. Die Geschichte der jüdischen Einwohner Hamelns im Dritten Reich. Ein Gedenkbuch, Hameln 1996

 

Sie waren Bürger der Stadt. Die Geschichte der jüdischen Einwohner Hamelns im Dritten Reich. Ein Gedenkbuch, Hameln, zweite überarbeitete Auflage 1997

 

Die Reichserntedankfeste auf dem Bückeberg 1933 – 1937, Hameln 1998

 

Von Christen und Juden in Hameln. Ein Gang durch 700 Jahre gemeinsamen Lebens, Hameln 2000

 

Mordbefehl und Todesmarsch. Das Hamelner Zuchthaus in den Jahren 1944 und 1945,
in Detlef Creydt (Hrsg.), Zwangsarbeit für Industrie und Rüstung im Hils 1943-1945,
Holzminden 2001, S. 165-212

 

Die Reichserntedankfeste auf dem Bückeberg 1933 – 1937. Ein Volk dankt seinem Verführer, in Veröffentlichungen des Braunschweigischen Landesmuseums Nr. 102, Braunschweig 2002, S. 19-61

 

Jüdisches Leben im mittleren Weserraum zwischen Hehlen und Polle. Von den Anfängen im 14. Jahrhundert bis zu seiner Vernichtung in der nationalsozialistischen Zeit. Ein Gedenkbuch, Holzminden 2003

 

Die Schicksale der jüdischen Friedhöfe des Weserberglandes seit ihrer Zerstörung bis heute,
in Fundstücke, Nachrichten und Beiträge zur Geschichte der Juden in Niedersachsen und Bremen 2003,
S. 6-11

 

„Aber das Schlimmste waren das Heimweh und der Hunger“. Briefe nach 60 Jahren. Ausländische Zwangsarbeit in und um Hameln 1939-1945, Holzminden 2004

 

Hameln. Bilder einer Stadt aus acht Jahrhunderten (zusammen mit Joachim Schween), Hameln 2004

 

Hameln. Bilder aus der Stadt des Rattenfängers, Hameln 2005

 

Historisches Handbuch der jüdischen Gemeinden in Niedersachsen und Bremen, 2 Bände, Göttingen 2005
Ortsartikel zu
Aerzen
Bodenwerder
Coppenbrügge
Grohnde/Ohsen
Halle
Hameln
Hehlen
Kirchbrak
Ottenstein
Polle
Salzhemmendorf

 

Hameln zum Beispiel. Zusammenbruch und Neubeginn in einer deutschen Kleinstadt,
in Kriegsende 1945, Praxis Geschichte Heft 2, 2005, S. 16-21

 

60 Jahre Kriegsende. Eine Dokumentation über die letzten Tage des Zweiten Weltkrieges in und um Hameln (zusammen mit Wolfhard F. Truchseß), Hameln 2005

 

Ausländische Zwangsarbeit 1939-1945 in Hameln und im Landkreis Hameln-Pyrmont (zusammen mit Mario Keller-Holte), Holzminden 2006

 

Die Reichserntedankfeste auf dem Bückeberg 1933 – 1937, zweite unveränderte Auflage, Hameln 2008

 

Die 50er Jahre in Hameln. Von der harten Mühsam und vom frohen Schaffen der Aufbaujahre, Hameln 2008

 

„Reichserntedankfeste“ auf dem Bückeberg 1933-1937,
in Lesebogen 4 aus dem Grohnder Fährhaus, Grohnde 2008

 

Vom Karrengefängnis zur Jugendanstalt. Über 300 Jahre Strafvollzug in Hameln, Holzminden 2009

 

Jüdisches Leben in Duingen,
in Duinger Heimat- und Kulturverein e.V., Heft 13, Alfeld 2009

 

Die NS-Erntedankfeste auf dem Bückeberg als Inszenierung von Führerkult und NS-Volksgemeinschaft,
in Erntedank und „Blut und Boden“. Bückeberg/Hameln und Goslar 1933 bis 1938. NS-Rassekult und die Widerrede von Kirchengemeinden, hrsg. von Spurensuche Harzregion e.V., Spuren Harzer Zeitgeschichte Sonderband 2, Clausthal-Zellerfeld 2009, S. 32-40

 

Vom Karrengefängnis zur Jugendanstalt – 311 Jahre Strafvollzug in Hameln,
in Niedersachsenbuch 2009 Hameln, S. 105-112

 

Die vergessenen Gräber ausländischer Kinder auf dem Waldfriedhof in Nienstedt,
in Der Söltjer Nr. 35, hrsg. von der Ortsgruppe Bad Münder des Heimatbundes Niedersachsen,
Bad Münder 2010, S. 49-52

 

Das Reichserntedankfest als emotional hoch aufgeladenes Event,
in Die Reichserntedankfeste auf dem Bückeberg bei Hameln. Diskussion über eine zentrale Stätte nationalsozialistischer Selbstinszenierung, Niedersächsisches Landesamt für Denkmalpflege (Hrsg.), Arbeitshefte zur Denkmalpflege in Niedersachsen 36, Hameln 2010, S. 20-29

 

Die Reichserntedankfeste auf dem Bückeberg 1933 – 1937 – Ein Volk dankt seinem Verführer,
Deutschland Archiv Drittes Reich Dokumente, Braunschweig 2010

 

Dealing with difficult heritage: The case of Bückeberg, site of the Third Reich Harvest Festival
(zusammen mit Mats Burström, Universität Stockholm),
in Journal of Social Archaeology, vol. 11, number 3, October 2011, S. 266-282

 

Der Briefwechsel der Familie Albert Jonas in den Jahren 1939-1947,
in Juden in Niedersachsen 1938-1945. Forschungsansätze und Forschungsdesiderate.
Tagung in Hannover 24.-25. März 2011, hrsg. vom Arbeitskreis Geschichte der Juden in der Historischen Kommission für Niedersachsen und Bremen, Hannover 2011, S. 31-39

 

Die Beseitigung der jüdischen Friedhöfe in der Kleinstadt Bad Münder (Landkreis Springe)
und im Flecken Coppenbrügge (Landkreis Hameln-Pyrmont) –
als Beispiele für das Zusammenspiel von behördlicher Willkür und persönlicher Habgier,
in Juden in Niedersachsen 1938-1945. Forschungsansätze und Forschungsdesiderate.
Tagung in Hannover 24.-25. März 2011, hrsg. vom Arbeitskreis Geschichte der Juden in der Historischen Kommission für Niedersachsen und Bremen, Hannover 2011, S.62-66

 

Art. Hameln, in Lorenz Peiffer und Henry Wahlig, Juden im Sport während des Nationalsozialismus.
Ein historisches Handbuch für Niedersachsen und Bremen, Göttingen 2012

 

Die Reichserntedankfeste auf dem Bückeberg 1933 – 1937, dritte unveränderte Auflage, Hameln 2012

 

Die Juden von Hameln von ihren Anfängen im 13. Jahrhundert bis zu ihrer Vernichtung durch das NS-Regime. Anhang: Dokumentation der Grabsteine des jüdischen Friedhofs erstellt von Berndt Schaller zusammen mit Bernhard Gelderblom, Holzminden 2012

 

„Die letzten Monate in Hameln werden schrecklich sein.“ Die Eskalation der Gewalt im Hamelner Zuchthaus zum Ende des Zweiten Weltkrieges (zusammen mit Mario Keller-Holte),
in Informationen. Wissenschaftliche Zeitschrift des Studienkreises Deutscher Widerstand 1933-1945, Nr. 76, Jg. 37, November 2012, S. 12-18

 

Dokumentation der Opfer der NS-Herrschaft in der Stadt Hameln und im Landkreis Hameln-Pyrmont,
Hameln 2013 (zus. mit Mario Keller-Holte)
Online-Publikation unter http://www.geschichte-hameln.de/gedenkbuch/gedenkbuch.php

 

Das "Reichserntedankfest" auf dem Bückeberg bei Hameln 1933 - 1937.
In Gedenkstättenrundbrief (Hrsg. Stiftung Topographie des Terrors, Berlin) Nr. 172, Dezember 2013, S. 42-51

 

Die Juden in den Dörfern des Fleckens Salzhemmendorf, Holzminden 2013

 

Olga Barbesolle und Hélène Coupé, Les sans-amour – Die Ungeliebten. Erinnerungen der ukrainischen Zwangsarbeiterin Olga Barbesolle an ihre Jahre in einem Hamelner Rüstungswerk 1942-1945
Übersetzt von Sabine Denkwitz, Kassel
Herausgegeben von Bernhard Gelderblom, Hameln
Mitzkat Verlag Holzminden 2015

 

Als Kriegsgefangener und „Displaced Person“ 1945 in Hameln
Das Tagebuch des Slowaken Vladimír Varinský
Vom slowakischen Nationalaufstand im August 1944 bis zur Rückkehr in die Heimat im Juni 1945
Übersetzt von Edita Varinská, Düsseldorf
Herausgegeben von Bernhard Gelderblom, Hameln
Mitzkat Verlag Holzminden 2015

 

70 Tage - Gewalt, Mord, Befreiung. Das Kriegsende 1945 in Niedersachsen,
hrsg. im Auftrag der Stiftung niedersächsische Gedenkstätten von Jens-Christian Wagner,
Göttingen 2015

 

Die Juden von Coppenbrügge, Holzminden 2016

 
Bild